Zum Hauptinhalt springen

...

Bedenkliche Entwicklung der Transgender-Ideologie in den USA

Von Clint Elliot, einem Juristen und Leiter des Christlichen Lehrerverbands in den USA (www.ceai.org) habe ich ein Buch-Manuskript erhalten, das die Kirchen aufruft, sich gegen die grassierenden Auswirkungen der Transgender-Ideologie in den USA auf die Beine zu machen. Ich denke, wir sollten diese Entwicklung wach- sam im Auge behalten. Die Idee, dass es keine männliche oder weibliche Identität […]

Weiterlesen

...

Aufmerksamkeitsentzug: Entwicklungsstörungen durch Smartphones

Unachtsame Eltern Dieser Artikel wurde übernommen von: https://www.iphone-ticker.de/aufmerksamkeitsentzug-entwicklungsstoerungen-durch-smartphone-130339/ Der Bayerische Rundfunk widmet sich in seinem 3-Minuten-Beitrag„Entwicklungsstörungen wegen Smartphone“ einer Studie, die kürzlich in dem amerikanischen Fach-Journal Pediatric Research veröffentlicht wurde. Die Untersuchung, die unter dem Titel „Technoference“ hier publiziert wurde, stellt die These auf, dass der häufige Griff der Eltern zum Smartphone für langfristige Entwicklungsstörungen beim […]

Weiterlesen

...

Es geht um den Fall: Chapin et Charpentier c. France, Urteil Nr 40183/07, den die beiden Frauen bis vor den europäischen Gerichtshof gezogen haben. Natürlich wollten sie ein Exempel statuieren, Geschichte schreiben. Man war guter Hoffnung, diesen Fall – in unserer Zeit – gewinnen zu können. Das ging nicht ganz auf! In grosser Einstimmigkeit beschlossen die […]

Weiterlesen

...

Aufarbeitung – ja bitte!

„Der Fall Jegge ist ein Fall Schweiz“, titelte der Tagesanzeiger am 21.04.17 und läutet damit die Aufarbeitung der Pädophilenbewegung in der Schweiz ein. Das ist gut und wichtig für die Opfer. Zwei Dinge möchte ich dazu sagen: Erstens: Damals protestierten gegen die allgemeine liberale Haltung meist nur die Freikirchen. Sie wurde dann auch geflissentlich als ewiggestrig belächelt und […]

Weiterlesen

...

Die Wahrscheinlichkeit in einem Sportverein sexuellen Übergriffen ausgesetzt zu sein, ist hoch. Eine Studie der Sporthochschule in Köln zeigt auf (1800 Kaderathleten wurden zur sexualisierten Gewalt im Wettkampf- und Leistungssport befragt), dass ⅓ der Kinder und Jugendliche sexuelle Übergriffe erleben mussten. Zusammenfassung der Hauptbefunde aus dieser Studie: „Etwa ein Drittel aller befragten Kadersportler/-innen hat schon […]

Weiterlesen

...

Teilweise schwere Traumatisierung der Kinder durch Aufklärung in den Schulen!

In der Schweiz wird gerade sehr heftig die „sexuelle Befreiung“ seiner Schützlinge durch den „Starpädagogen“ Jürg Jegge (73) öffentlich verhandelt. Jegge entschuldigt seine sexuellen Übergriffe mit einem pädagogischen Befreiungsversuch dieser verklemmten Kinder. Man mag das (aus heutiger Sicht) naiv nennen. Es ist leider kein unbekanntes Gedankengut! Jegge sah in den sexuellen Übergriffen eine pädagogische Massnahme zur Befreiung […]

Weiterlesen

...

Folgende Pressemeldung – die ich im Anschluss kommentiere – hat heute SRF im Namen von Pink Cross veröffentlicht. Nach meiner Meinung bagatellisiert Pink Cross gerade mit solchen Meldungen die Gewalt gegen Schwule. Zum Pressetext: Das Wichtigste in Kürze Fast jeden Tag wird in der Schweiz eine Lesbe oder ein Schwuler wegen ihrer Sexualität Opfer von […]

Weiterlesen

...

In diesem Artikel beschreibt David Berger – Er ist ein absoluter Insider: Vom katholischen Priester, in allen Talkshows herumgereichten Vorzeigeschwulen und Kronzeugen, zum Chefredaktor eines Schwulenmagazins, zum grossen Kritiker der Schwulenbewegung – die destruktiven Mechanismen der Schwulen-Aktivisten und der Presse sehr zutreffend und eindrücklich. Sein Fazit: Die (Katholische) Kirche agierte nie so hässlich, wie es die Schwulenbewegung tut […]

Weiterlesen

...

Der Journalist Jens Jessen von „Die Zeit“ hat den Vertrag der rot-rot-grünen Koalition genauer unter die Lupe genommen – bzw. auf die Schippe. Dem Machwerk diagnostiziert er zunächst „Geschwätzigkeit“, „Detailverliebtheit“und „Grössenwahn auf Nebenschauplätzen“. Rund 6 Wochen Verhandlungen und 15 Sitzungen später, stellt Jessen vor allem fest: Es geht von Anfang an um die Förderung der Gender- und Schwulenpolitik. Dabei […]

Weiterlesen

...

„Wer schreibt, dass es gut ist, dass die klassische Ehe die bevorzugte Lebensform der meisten Menschen ist, ist latent homophob? Genau diese völlig überspannte Aggression gegenüber der Mehrheitsgesellschaft ist es, die Winfried Kretschmann in seinem Beitrag in der Zeit zu recht hinterfragt. Dass die Ehe immer noch die bevorzugte Lebensform ist, kann man rein zahlenmäßig […]

Weiterlesen

...

Pampers & Genderideologie Procter & Gamble hatte auf seinen deutschsprachigen Internetseiten einen Artikel mit dem Titel „Tolle Namen, die zu Mädchen und Jungen passen“ veröffentlicht. Im Artikel wurde im Sinne der Gender-Ideologie für „geschlechterneutrale Kindernamen“ geworben. Daraufhin taten sich verärgerte Eltern und viele Sympathisanten zusammen und starteten eine Petition um Procter & Gamble umzustimmen. In dem Begleittextbei (Petition über: citizengo.org) heisst […]

Weiterlesen

...

So geht Bill Hybels mit dieser Frage um. Er ist klar im Bekenntnis und klar in der Liebe! Anzumerken ist, dass innerhalb der Schwulenszene nur eine Minderheit von etwas über 10 % mit der Frage nach verbindlicher Partnerschaft auseinandersetzen. Welche Fragen und Nöte haben die restlichen  90% und welche Antworten geben wir diesen Betroffenen? 28.09.2016Bill […]

Weiterlesen

...

Rechtsgutachten zur Verfassungs- und Gesetzmäßigkeit der Erziehung von Schulkindern an öffentlichen Schulen zur Akzeptanz sexueller Vielfalt.

Kinder können nicht mehr von den Schulstunden befreit werden, wenn es um Sexualaufklärung geht – nicht nur bezüglich „Akzeptanz sexueller Vielfalt.“ Sie müssen sich sozusagen zwangsindoktrinieren lassen. Der Verein „Echte Toleranz e.V.“ in Deutschland hat nun bei Prof. Dr. Christian Winterhoff ein Rechtsgutachten für die Situation in Schleswig-Holstein in Auftrag gegeben. Er kommt zu interessanten Ergebnissen. Diese […]

Weiterlesen

...

Wir haben eine sehr erfreulich Nachricht zu machen! Die Schwulen werden nur noch wenig diskriminiert: Und das ist gut so! Das ist doch eine Erfolgsmeldung. Schön, könnten wir sagen, da ist auch eine Arbeit erfolgreich gelaufen. Wir freuen uns über den Wandel unserer Gesellschaft. Aber, vielleicht haben sie noch gar nichts von diesem Erfolg gehört. […]

Weiterlesen

...

Exodus International war von 1976 bis 2013 eine Dachorganisation von christlichen Gruppen vor allem in Nordamerika und Kanada, die unterschiedliche Hilfsangebote für Christen mit homosexuellen Empfindungen machten. Im Jahr 2006 wurde die Anzahl dieser Gruppen und Dienste in Nordamerika und Kanada mit 250 und in weiteren 17 Ländern mit 150 angegeben. Die Ausrichtung und Angebote […]

Weiterlesen

...

Das Bermuda-Dreieck der Sektenexperten

Fritz Imhof schrieb am 08.12.15 diesen Artikel für Livenet. Meine ergänzenden Gedanken zu Imhofs Analyse lesen Sie am Schluss dieses Beitrags (Die Überschrift ist ebenfalls von Imhof). „Drei Zürcher Institutionen und Personen unterstützen sich in ihrem Kampf gegen echte und vermeintliche Probleme mit Freikirchen und Sekten. Eine unheilige Allianz? Ein Kommentar von Fritz Imhof. Schlagzeilen […]

Weiterlesen

...

»›Homosexualität‹ ist ein groß angelegtes Täuschungsmanöver«

Interview mit dem Publizisten Andreas Lombard Homosexuelle Reproduktion gibt es nicht – allen Versprechungen und Hoffnungen zum Trotz. Andreas Lombard sagt: Für den reproduktionstechnischen Markt dienen sie bloß als Türöffner. Andreas Lombard. Foto: privat Veröffentlicht: 03.12.2015 – 14:13 Uhr |von Redaktion (oe) FreieWelt.net: »Homosexualität gibt es nicht«, behaupten Sie im Titel Ihres neuen Buches. Wie […]

Weiterlesen

...

Nur mal so ein Gedanke zu den vielen gekreuzigten, geköpften und aufgeschlitzten Christen in derselben Gegend: Ab welcher Hinrichtungsmethode gilt man als verfolgter als andere? Hier entstehen Ungerechtigkeiten. Zur Vergrösserung: Bitte auf Bilder klicken. Views – 685

Weiterlesen

...

«Der fundamentalste aller Unterschiede»

Biologe Axel Meyer beklagt ideologisch Gleichmacherei der Geschlechter. Von Christoph Scholz (KNA) Berlin (kath.net/KNA) Der renommierte Konstanzer Evolutionsbiologe Axel Meyer sorgt mit seinem Buch «Adams Apfel und Evas Erbe» für rege Diskussionen darüber, «wie Gene unser Leben bestimmen und warum Frauen anders sind als Männer». Im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) erläuterte er am Mittwoch […]

Weiterlesen

...

Die Leiterin des Dokumentationsarchivs Intoleranz gegen Christen, Gudrun Kugler. Foto: PR Wetzlar (idea) – Der Hass auf Christen in Europa nimmt zu. Fast jeden Tag kommt es zu Graffiti-Schmierereien, Einbrüchen und Vandalismus in Kirchen. Das sagte die Leiterin des Dokumentationsarchivs Intoleranz gegen Christen, Gudrun Kugler (Wien) in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). […]

Weiterlesen

...

Oase für Querdenker

PDF-Datei vom Inhaltsverzeichnis: Schöne schwule Welt 4. Oktober 2015 von Werner Hinzpeter // (blaue hervorherbung vom Blog-Macher) Wo sind die Orte, an denen Lesben und Schwule über die #Ehefueralle hinausdenken? Wo sie nicht nur übers Gleich-sein-Dürfen sprechen, sondern auch übers Anders-sein-Wollen? Selbst die Metropole Berlin ist in dieser Beziehung eine Wüste – und der Querverlag […]

Weiterlesen

...

Von Gott diskriminiert?

Autor: Redaktion 8. Juni 2015 Öffentliche Kritik von Politikern an der „Ehe für alle“, umgangssprachlich auch Homo-Ehe genannt, ist selten, und wenn man sie hört, dann kommt sie auch nicht gerade frech und offensiv daher, sondern eher entschuldigend und defensiv. Da verdient ein deutliches Wort schon Würdigung, weil es deutlich ist. Sonst lässt die Debatte […]

Weiterlesen

...

Diskriminierung asexueller Lebensgemeinschaften?

Autor: Redaktion 4. Juni 2015 „Diese Äußerung ist nicht mehr nur homophob sondern menschenverachtend, und in Ihrem Gehalt gleichzusetzen mit den ähnlich verachtenden Äußerungen 1933-1945“. Damit ist die Aussage, der ein solcher Satz entgegengestellt wird, eigentlich schon als aussätzig gebrandmarkt. Das Zitat stammt – mit allen Fehlern – aus der Strafanzeige der Berliner Rechtsanwältin Dr. […]

Weiterlesen

...

Studie über Kinder in gleichgeschlechtlichen Familien

By DIJG on 8. Juni 2015 Eine repräsentative Studie aus den USA von D. Paul Sullins, veröffentlicht 2015, zeigt: Kinder in gleichgeschlechtlichen Familien haben mehr als doppelt so häufig ernsthafte psychische Probleme verglichen mit Kindern in gegengeschlechtlichen (komplementärgeschlechtlichen) Familien. Das Risiko betrug das 2,38-Fache. Dieses Risiko erhöht sich, wenn man nur mit Kindern vergleicht, die […]

Weiterlesen

...

September 27, 2015 Nicht-Heterosexuelle sind eine schutzbedürftige Lebensform – oder? Jedenfalls gewinnt man diesen Eindruck, wenn man Erzeugnisse der vermeintlichen Zivilgesellschaft und des angeblichen Qualitätsjournalismus zur Kenntnis nimmt: Lesbische und schwule Jugendliche haben eine vier- bis siebenmal höhere Suizidrate. Junge Schwule sind häufiger suizidgefährdet [als?]. Hohes Suizidrisiko bei jungen Homosexuellen. Selbstmordgefahr [!sic] bei Homosexuellen viel häufiger [als?] […]

Weiterlesen

...

Von Daniel Kirch, 06.06.2015 00:00 (rote Einfärbung von Blogbetreiber) Professor Christoph Gröpl, Inhaber des Lehrstuhls für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität des Saarlandes, hat zur aktuellen Diskussion um die Homo-Ehe eine klare Meinung. Mit Gröpl sprach SZ-Redakteur Daniel Kirch. In den nächsten Tagen erscheint an dieser Stelle ein Gespräch mit Hasso Müller-Kittnau vom Lesben- und […]

Weiterlesen

...

Pädagogik der Vielfalt – was steckt dahinter?

„Die einfältige Reduktion der ‚Vielfalts-Sexualität‘ – Die Reduktion von Sexualität auf den Lustaspekt und auf die Vielfalt von Optionen entspricht dem porno- grafischen Paradigma. Entsprechend werden die negativen Folgen von Pornografiekonsum und von sexueller Freizügigkeit verschwiegen, während sexuelle Treue in Beziehungen und romantische Lie- bespartnerschaft als „Liebesideologie“ abgewertet werden. Jugendliche bekommen keine Orientierung hin zu […]

Weiterlesen

...

Die menschenverachtende Hilfe opportunistischer Gutmenschen!

FEBRUAR 12, 2015 Vor einiger Zeit haben wir Gutmenschen wie folgt definiert: Gutmenschen sind Indivdiuen, die ein Überzeugungssystem haben, auf dem sie den Glauben an bestimmte Dinge gründen, z.B. an einen Gott, an den Teufel “Kapitalismus”, an die Benachteiligung von Frauen, an die Überlegenheit der arischen Rasse oder an die Bedeutung ungeborenen Lebens. Von diesem Überzeugungssystem […]

Weiterlesen

...

Die Sexualpädagogik in den neuen Lehrplänen ist geeignet, den Kindesmissbrauch zu fördern. Die gesamte Gesellschaft soll umerzogen werden. Von Martin Voigt (FAZ, 23. Oktober 2014, Nr. 246) (Der Autor ist Jugendforscher mit einem Schwerpunkt auf neuen Interaktionsformen in den sozialen Medien.) „Mama, ich hab ein komische Hausaufgabe, ich soll mir ein Kondom kaufen.“ Marie ist 12 […]

Weiterlesen

...

Legenden über Familienstrukturen

Nachricht der Woche, 2014 / 17, 01.10.2014 Auch der Ethikrat strickt mit: Legenden über Familienstrukturen Wer öffentlich von einer „Ordnung der Familie“ spricht, sie gar rechtspolitisch verteidigen will, dem ist Ablehnung, ja Häme sicher. Vorbei sind jene Zeiten, in denen liberale Vordenker die Kernfamilie als „Grundeinrichtung der menschlichen Gesellschaft“ ansahen, „genauso alt wie die menschlich-gesellschaftliche […]

Weiterlesen

...

05. August 2014 00:30 | Autor: Andreas Unterberger Ein wirklich Liberaler muss viele Erfolge und Forderungen der Schwulen-Lobbyisten negativ sehen. Ganz gleich, wie er selbst veranlagt ist. Diese Lobbyisten haben es in den letzten Jahren zwar verstanden, die Schwulen nach außen hin noch immer als diskriminiert darzustellen. Aber in Wahrheit haben sie ohne jeden objektiven […]

Weiterlesen

...

Wie glaubwürdig ist Volker Beck?

Von einem Politiker erwartet man, dass er tut, was er sagt. Sie werden nun schmunzeln. Denn wir haben uns längst daran gewöhnt, Wahlversprechen als uneinlösbare Propaganda zu dechiffrieren. Aber – darf ein Politiker offen lügen, nachhaltig, wiederholt, bewusst und gezielt? Dabei gehört Beck ausgerechnet zu den Grünen, zur Mahn- und Moralpartei. Zu denen, die besonders gerne […]

Weiterlesen

...

Die Begründung der Grünen fällt immer wieder auf. Alles nur Propaganda? Sicher nicht. Es gibt sie, die Diskriminierung. Nur – wenn sie als Propaganda eingesetzt wird, werden die wirklichen Diskriminierungsopfer nochmals missbraucht. Denn die offiziellen Zahlen der Bundesregierung aus dem Bericht von 2013 (Seite 51) sprechen eine ganz andere Sprache. Da müssten ganz andere Gruppen […]

Weiterlesen

...

Die Grünen haben im Deutschen Bundestag einmal mehr eine Kleine Anfrage gemacht (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/019/1801933.pdf). Der Autor beleuchtet diese Kleine Anfrage kritisch, indem er Rückfragen stellt. JULI 10, 2014 Ein Leser von ScienceFiles hat uns auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag aufmerksam gemacht (besten Dank!). Die Kleine Anfrage ist von einer ideologischen Binnensicht (oder Borniertheit) durchdrungen, die dazu führt, dass […]

Weiterlesen

...

Sind gleichgeschlechtliche Eltern doch nicht die perfekte Familie?

JULI 14, 2014 In der letzten Woche ging eine australische Studie durch die Presse: “Children of same sex couples are happier and healthier than peers” so titelte die Washington Post. “Gay Parents”, so weiß man bei der Daily Mail, “have healthier and less argumentative children”. Der University Herald schreibt, “children raised by homosexual parents are healthier”. In Deutschland hat die […]

Weiterlesen

...

Wer fragt, ob lesbische Paare Kinder bekommen sollten, wird umgehend von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes abgemahnt. Über mich und meine Altersgenossen darf hingegen jeder ungestraft lästern. Von Henryk M. Broder Ich weiß, wie es sich anfühlt, diskriminiert zu werden. Es ist eine Erfahrung, die nicht nur im Gedächtnis gespeichert wird, sie hinterlässt ihre Spuren auch […]

Weiterlesen

...

Exklusiv und aktuell berichten KURIER-Polizeireporter von den Brennpunkten der Kriminalität in der Hauptstadt und aus den Gerichtssälen Berlin –  04.06.14 Menschenhandel, Zuhälterei, Sklaverei – das ist Zwangsprostitution. Zum ersten Mal hat der Berliner Zoll genau ausgerechnet, wie hoch die Gewinne aus dem brutalen Geschäft tatsächlich sind. Allein in Berlin liegen sie bei 66 Millionen Euro pro […]

Weiterlesen

...

Diese Studie geht der Frage nach, ob es einen Unterschied macht, ob Kinder in homosexuellen Beziehungen aufwachsen oder bei Mutter und Vater. Der Unterschied zu anderen Studien ist, dass die Kinder befragt wurde, als sie selber schon erwachsen waren. Die bekannteste Studie kommt aus Deutschland und wurde von der Bundesregierung in Auftrag gegeben. Sie befragt […]

Weiterlesen

...

Ein guter, kritischer Artikel über die Entstehung der Gender-Ideologie. Zastrow schildert, wie es im Desaster anfing und diese Lehre bleibt ein Desaster! Die EU und Deutschland haben sich dem „Gender Mainstreaming“ verpflichtet. Dieser Politik liegt die Behauptung zugrunde, Geschlechtsrollen seien nur erlernt. Propagiert und durchgesetzt hat das der Feminismus, doch am Anfang steht ein Menschenversuch, […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: