Zum Hauptinhalt springen

Aufarbeitung – ja bitte!

Aufarbeitung – ja bitte!

„Der Fall Jegge ist ein Fall Schweiz“, titelte der Tagesanzeiger am 21.04.17 und läutet damit die Aufarbeitung der Pädophilenbewegung in der Schweiz ein. Das ist gut und wichtig für die Opfer. Zwei Dinge möchte ich dazu sagen: Erstens: Damals protestierten gegen die allgemeine liberale Haltung meist nur die Freikirchen. Sie wurde dann auch geflissentlich als ewiggestrig belächelt und […]

Im Sportverein – jeder Dritte erlebt sexuelle Übergriffe!

Die Wahrscheinlichkeit in einem Sportverein sexuellen Übergriffen ausgesetzt zu sein, ist hoch. Eine Studie der Sporthochschule in Köln zeigt auf (1800 Kaderathleten wurden zur sexualisierten Gewalt im Wettkampf- und Leistungssport befragt), dass ⅓ der Kinder und Jugendliche sexuelle Übergriffe erleben mussten. Zusammenfassung der Hauptbefunde aus dieser Studie: „Etwa ein Drittel aller befragten Kadersportler/-innen hat schon […]

Teilweise schwere Traumatisierung der Kinder durch Aufklärung in den Schulen!

Teilweise schwere Traumatisierung der Kinder durch Aufklärung in den Schulen!

In der Schweiz wird gerade sehr heftig die „sexuelle Befreiung“ seiner Schützlinge durch den „Starpädagogen“ Jürg Jegge (73) öffentlich verhandelt. Jegge entschuldigt seine sexuellen Übergriffe mit einem pädagogischen Befreiungsversuch dieser verklemmten Kinder. Man mag das (aus heutiger Sicht) naiv nennen. Es ist leider kein unbekanntes Gedankengut! Jegge sah in den sexuellen Übergriffen eine pädagogische Massnahme zur Befreiung […]