Zum Hauptinhalt springen

...

»›Homosexualität‹ ist ein groß angelegtes Täuschungsmanöver«

Interview mit dem Publizisten Andreas Lombard Homosexuelle Reproduktion gibt es nicht – allen Versprechungen und Hoffnungen zum Trotz. Andreas Lombard sagt: Für den reproduktionstechnischen Markt dienen sie bloß als Türöffner. Andreas Lombard. Foto: privat Veröffentlicht: 03.12.2015 – 14:13 Uhr |von Redaktion (oe) FreieWelt.net: »Homosexualität gibt es nicht«, behaupten Sie im Titel Ihres neuen Buches. Wie […]

Weiterlesen

...

Von Gott diskriminiert?

Autor: Redaktion 8. Juni 2015 Öffentliche Kritik von Politikern an der „Ehe für alle“, umgangssprachlich auch Homo-Ehe genannt, ist selten, und wenn man sie hört, dann kommt sie auch nicht gerade frech und offensiv daher, sondern eher entschuldigend und defensiv. Da verdient ein deutliches Wort schon Würdigung, weil es deutlich ist. Sonst lässt die Debatte […]

Weiterlesen

...

Diskriminierung asexueller Lebensgemeinschaften?

Autor: Redaktion 4. Juni 2015 „Diese Äußerung ist nicht mehr nur homophob sondern menschenverachtend, und in Ihrem Gehalt gleichzusetzen mit den ähnlich verachtenden Äußerungen 1933-1945“. Damit ist die Aussage, der ein solcher Satz entgegengestellt wird, eigentlich schon als aussätzig gebrandmarkt. Das Zitat stammt – mit allen Fehlern – aus der Strafanzeige der Berliner Rechtsanwältin Dr. […]

Weiterlesen

...

Studie über Kinder in gleichgeschlechtlichen Familien

By DIJG on 8. Juni 2015 Eine repräsentative Studie aus den USA von D. Paul Sullins, veröffentlicht 2015, zeigt: Kinder in gleichgeschlechtlichen Familien haben mehr als doppelt so häufig ernsthafte psychische Probleme verglichen mit Kindern in gegengeschlechtlichen (komplementärgeschlechtlichen) Familien. Das Risiko betrug das 2,38-Fache. Dieses Risiko erhöht sich, wenn man nur mit Kindern vergleicht, die […]

Weiterlesen

...

Die Sexualpädagogik in den neuen Lehrplänen ist geeignet, den Kindesmissbrauch zu fördern. Die gesamte Gesellschaft soll umerzogen werden. Von Martin Voigt (FAZ, 23. Oktober 2014, Nr. 246) (Der Autor ist Jugendforscher mit einem Schwerpunkt auf neuen Interaktionsformen in den sozialen Medien.) „Mama, ich hab ein komische Hausaufgabe, ich soll mir ein Kondom kaufen.“ Marie ist 12 […]

Weiterlesen

...

Legenden über Familienstrukturen

Nachricht der Woche, 2014 / 17, 01.10.2014 Auch der Ethikrat strickt mit: Legenden über Familienstrukturen Wer öffentlich von einer „Ordnung der Familie“ spricht, sie gar rechtspolitisch verteidigen will, dem ist Ablehnung, ja Häme sicher. Vorbei sind jene Zeiten, in denen liberale Vordenker die Kernfamilie als „Grundeinrichtung der menschlichen Gesellschaft“ ansahen, „genauso alt wie die menschlich-gesellschaftliche […]

Weiterlesen

...

Sind gleichgeschlechtliche Eltern doch nicht die perfekte Familie?

JULI 14, 2014 In der letzten Woche ging eine australische Studie durch die Presse: “Children of same sex couples are happier and healthier than peers” so titelte die Washington Post. “Gay Parents”, so weiß man bei der Daily Mail, “have healthier and less argumentative children”. Der University Herald schreibt, “children raised by homosexual parents are healthier”. In Deutschland hat die […]

Weiterlesen

...

Diese Studie geht der Frage nach, ob es einen Unterschied macht, ob Kinder in homosexuellen Beziehungen aufwachsen oder bei Mutter und Vater. Der Unterschied zu anderen Studien ist, dass die Kinder befragt wurde, als sie selber schon erwachsen waren. Die bekannteste Studie kommt aus Deutschland und wurde von der Bundesregierung in Auftrag gegeben. Sie befragt […]

Weiterlesen

...

„Offenheit gegenüber allen Lebensformen sollte selbstverständlich sein. Die Frage ist aber, ob der Staat alle Verbindungen gleich fördern muss. Ehe und Familie werden eben nicht zufällig in einem Atemzug genannt. Von Reinhard Müller Vater, Mutter, Kind – das war einmal die Familie. Heute heißt es: Familie ist da, wo Kinder sind. Irgendwie jedenfalls. Vor kurzem hat […]

Weiterlesen

...

Studie: Gefährdung der Jungen

Der Psychiater Dr. Michael Schröter-Kunhardt widerspricht mit seinem Leserbrief fundiert einen völlig unkritischen Artikel im Ärzteblatt zum Thema gleichgeschlechtliche Adoption. Er belegt seine Aussagen genau. Sie sind nicht aus der Luft gegriffen. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Die Qualität des Briefes vom LSVD ist dementsprechend. Es fällt auf, dass er hauptsächlich aus […]

Weiterlesen

...

Bei Kindern hört der Spaß auf – Zur Adoption in der „Homo-Ehe“

Der Schriftsteller Mario Vargas Llosa sagte jüngst, alle Kulturen für gleichwertig zu halten, setze ein „kolossales Vorurteil“ voraus. Ein Vorurteil? Unsere Vorurteile haben wir doch eben erst abgelegt! Nein, sagte Vargas Llosa, das neue Vorurteil entspringt gerade dem Wunsch, alle Vorurteile aus der Welt zu schaffen. Anders gesagt: Gleichwertigkeit gibt es nur bei geschlossenen Augen. […]

Weiterlesen

...

»Es ist leichter, betende Jugendliche festzunehmen, als solche, die Schrecken verbreiten«

Was hier in Frankreich passiert, müsste uns stutzig machen. Ein Gesetz für die 1,5% Schwulen wird eingführt. Menschen demonstieren deswegen. Einfach, weil sie genung von dieser Minderheitenpolitik haben. Und vielleicht auch, weil es nicht Staatsaufgabe ist, ein Gesetz für ein Gefühl – für die Liebe – zu machen. Natürlich schreit die Schwulenbwegung „Schwulenhass“, „Homophobie“. Das […]

Weiterlesen

...

Ganzer Artikel als pdf-Datei zum downloaden: Herr Sibelius ist Mutter geworden Aus dem Artikel: „Manchmal sucht der Staat Ersatzeltern für bedürftige Kinder. Jetzt soll er be- dürftige „Eltern“ mit Kindern versorgen. Ein volles Adoptionsrecht „für“ gleichgeschlechtliche Paare wäre mehr als eine Erweiterung. Es würde das Vermittlungswesen auf den Kopf stellen.   Auf einmal steht das Wertungsverbot […]

Weiterlesen

...

Frankreich und die Sorgen des Nils Minkmar

Hundertausende Demonstranten gingen in Frankreich am 26. Mai auf die Straße, um der Einführung der „Ehe für Alle“, der sogenannten „Homo-Ehe“, eine „Manif pour tous“, eine „Demonstration für Alle“ entgegenzusetzen. Die Bilder aus Paris sind in der Tat erstaunlich – in Deutschland wäre dergleichen Mobilisierungspotenzial und Enthusiasmus für eine konservative Sache kaum vorstellbar. Auffällig und erfreulich ist […]

Weiterlesen

...

Aufgewachsen bei meinem homosexuell lebenden Vater

Ein Interview mit Dawn Stefanovicz (Catholic World Report) Die „gleichgeschlechtliche Ehe“ ist Ausgangspunkt kontroverser Diskussionen und wird in den Medien ausführlich behandelt. Im Eifer des Gefechts wird jedoch oft ein zentraler Punkt übersehen, meint die kanadische Publizistin Dawn Stefanowicz: Welchen Einfluss hat dasAufwachsen in einem gleichgeschlechtlichen Elternhausauf die Kinder? Dawn wurde in Toronto geboren. Ihr […]

Weiterlesen

...

Weshalb ein Homosexueller gegen die Homo-Ehe ist.

Richard Waghorne ist Forschungsstipendiat der „School of Politics and International Relations“ am University College Dublin und schreibt als politischer Kommentator für irische Zeitungen. Am 5. April veröffentlichte er den Artikel GAY MARRIAGE in der Irish Daily Mail und erklärte, weshalb er – ungeachtet seiner eigenen Homosexualität – gegen die Homo-Ehe ist. Einige Passagen habe ich […]

Weiterlesen

...

Auszug aus Interview von Michael Gabel (Politiker, Schauspieler)

Sie haben in Ihrer Rede in Köln Volker Beck sehr scharf angegriffen. Was genau kritisieren Sie an ihm bzw. seiner Politik? Volker Beck steht beim schwarzen Block und gibt die schwarze Witwe. Er ist Wolkenkuckucksheim. Er hat jegliche Realität zu den Menschen in diesem Land verloren. In erster Linie benutzt er die Menschenrechte, um Kollektivrechte […]

Weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: