Die Ehe hat zurzeit einen schweren Stand. Wer sich wohlwollend über sie äussert, gerät unter Generalverdacht. Man ist eine peinliche Traditionalistin, Verhinderin des gesellschaftlichen Wandels, gar SVP-Sympathisantin. Seit die radikalen Vorschläge zu einem neuen Familienrecht auf dem Tisch von Justizministerin Simonetta Sommaruga liegen, stehen bekennende Ehefrauen, wie ich es bin, unter Rechtfertigungsdruck. Man scheint sich […]